Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Kurt Berthold von Ponickau[1]

männlich 1867 -

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  5 Dez 1867  Ehrenbreitstein Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  männlich 
    Personen-Kennung  I867D05P  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  13 Nov 2017 

    Vater  Ernst Ludwig von Ponickau,   geb. 25 Okt 1836, Hornburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 3 Mai 1906, Le Ban S. Martin, Lothringen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter  Bertha Henriette Lindner,   geb. 15 Jul 1844, Finsterwalde Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  2 Mrz 1867  Ehrenbreitstein Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung  F867302P  Familienblatt

    Familie  Else Kiefer,   geb. 27 Apr 1876, Frankfurt Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  30 Sep 1898  Pfaffendorf/Rhein Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Hildegard von Ponickau,   geb. 12 Jul 1903, Bad Soden Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  13 Nov 2017 
    Familien-Kennung  F898930P  Familienblatt

  • Alben  Ponickau (1)
    »Ponickau. Evangelisch und katholisch. - Oberlausitzer Uradel, der mit Witego de Punickow, miles, im November 1308 urkundlich (vergl. Knothe, Gesch. des Oberlaus. Adels, S. 423) zuerst erscheint und die Stammreihe beginnt. - Wappen: Gespalten und in 4 Reihen abwechselnd von Rot und Silber geteilt. Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken ein oben mit 3 grünen Sittichfedern besteckter goldener Doppelpokal.« (S. 394, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)

  • Quellen 
    1. [S4] Genealog. Taschenbuch der uradeligen Häuser, (Perthes, Gotha), 1931, 395.